Zertifizierung von Wohn- und Tageseinrichtungen für Behinderte | UNI 11010

Die Norm UNI 11010 richtet sich an Unternehmen, die im Bereich der Wohn- und Tagespflege für Menschen mit Behinderungen tätig sind.

Sie gilt für soziale, Bildungs-, Sozial-, Rehabilitations-, Wohn- und Tagespflegedienste, die auf Integration und Teilnahme am sozialen Leben von Menschen mit Behinderungen ausgerichtet sind und auch deren Erholung und Freizeit im Blick haben.

Die Organisation, die nach der Norm UNI 11010 zertifiziert ist, weist nach, dass sie:

  • geschultes Personal einsetzt;
  • regelmäßig überprüft wird.

Die wichtigsten Punkte, die von der Norm UNI 11010 berücksichtigt werden, betreffen Folgendes:

Serviceanforderungen:

  • Anforderungen an die Struktur und ihre Fähigkeit zur Integration und Zusammenarbeit;
  • Auftrag oder allgemeine Richtlinien;
  • externe Informationen (Nutzer, Familie, Sozialdienste usw.);
  • Voraussetzungen für die Aufnahme- und Übernahmephase;
  • Anforderungen an das Management;
  • Anforderungen an die Behandlungsphase;
  • Anforderungen an die Entlassungsphase;
  • allgemeine Merkmale der Lieferagentur;
  • Anforderungen an das Personal

Anforderungen an die Gestaltung innovativer Dienste.

Dank der Zertifizierung durch InterCert – Group of MTIC – weisen Wohn- und Tageseinrichtungen für Behinderte nach, dass sie den Verpflichtungen der Richtlinie UNI 11010 nachkommen und erhöhen ihre Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit gegenüber Kunden und Interessengruppen.

 

 

Verwandte Dienstleistungen

Management System

Testing

Inspection

Certification 

 

Dokumente

Akkreditierungen

Servicekarte

 

Ein Angebot anfordern

Zum Formular gehen


Serviceleistungen von InterCert GmbH.

Kontaktieren Sie unsere Büros in Bonn, um ein Angebot anzufordern.

t. +49 228 62 9750-0 - m. info@mtic-group.org